Angebot

Die Energiestrategie des Kantons Bern (2006) sieht langfristig eine 2000-Watt-Gesellschaft vor, die nur erreichbar ist, wenn der Gesamtendenergiebedarf pro Kopf allgemein gesenkt wird. Eine der vier grossen Verbrauchergruppen sind neben der Industrie, dem Verkehrssektor und dem Dienstleistungssektor die Haushalte, die im Jahr 2022 mit 27.6% über einen Viertel des Endenergiebedarfs einnahmen. Die Endenergie setzt sich bei den Haushalten grundlegend zusammen aus dem Energiebedarf zur Wärmeerzeugung (Heizung und Warmwasser) und dem Strombedarf. Beides kann mittels einer Effizienzsteigerung, beispielsweise durch die Verbesserung der Gebäudehülle (Verringerung der Transmissionswärmeverluste) oder dem Einsatz von erneuerbaren, effizienten Heizsystemen gesenkt werden.

Energie ist wertvoll und wird in fast allen Bereichen unseres Lebens eingesetzt. Deshalb ist es wichtig, Energie nachhaltig, effizient und zielgerichtet einzusetzen. In privaten Haushalten und Gebäuden gibt es oft beträchtliches Energiesparpotential, welches wir gerne mit Ihnen ausfindig machen und gezielte Massnahmen definieren.

Die öffentliche Energieberatung Seeland beantwortet Ihnen gerne Fragen zu Themen wie:

Strom aus erneuerbaren Energien gewinnen
Heizung, Warmwasser, Beleuchtung
Sanierung der Gebäudehülle
Förderprogramme
Energiesparen im Alltag
Gesetzliche Vorgaben

Bitte beachten Sie, dass wir keine Wärmebildaufnahmen durchführen und keine Gebäudeenergieausweise (GEAK, GEAK+) oder Energienachweise ausstellen.

Ablauf einer Energieberatung
Sie dürfen uns Ihr Anliegen gerne telefonisch (032 322 23 53) oder über das Kontaktformular mitteilen.
Wir beraten Sie nach individuellem Bedürfnis am Telefon, über E-Mail, in einer Videokonferenz, bei einem persönlichen Gespräch in unserem Sitzungszimmer in Biel (nach vorgängiger Terminvereinbarung) oder direkt bei Ihnen von Ort.

Für eine Beratung bei Ihnen vor Ort werden wir Sie vorgängig bitten, uns relevante Zahlen oder Dokumente zur Vorbereitung zur Verfügung zu stellen. Anschliessend findet die Beratung vor Ort statt und im Nachgang erhalten Sie ein Beratungsdokument mit einer Zusammenfassung der besprochenen Punkte und Verbesserungsmassnahmen sowie nützliche Links und Dokumente.

Tarife


Beratungen via E-Mail, Telefon oder Videokonferenz (bis 1 Stunde) sind kostenlos, wenn Sie in einer Mitglieder-Gemeinde von seeland.biel/bienne wohnhaft sind, oder sich das Gebäude im entsprechenden Perimeter befindet. Andernfalls finden Sie die zuständige Beratungsstelle hier.

Für Private und Firmen

  • Beratung telefonisch oder Videokonferenz bis 1 Stunde: gratis
  • Beratung im Büro in Biel bis 1 Stunde: gratis
  • Beratung vor Ort* 1 Stunde (bis 3 Stunden inkl. Reisezeit, Vor- und Nachberatung, Beratungsbericht etc.):
    – Wohnungen, Ein- und Zweifamilienhäuser: CHF 100.- (pauschal)
    – Mehrfamilienhäuser, Reiheneinfamilienhäuser und Stockwerkeigentum: CHF 150.- (pauschal)
    – Gewerbe und Industrie: CHF 250.- (pauschal)
  • Zusätzlicher Aufwand: CHF 140.- pro Stunde

* Die Bezahlung erfolgt bar oder mit TWINT direkt nach der Beratung


Für Gemeinden

  • Öffentliche Gebäude:
    – Analyse/Erstaufnahme: gratis
    – Auswertung Energiebuchhaltung: CHF 140.- pro Objekt
  • Gemeindebehörden und politische Gremien: Fallweise abzuklären, in der Regel gratis
Nach oben scrollen